Jubiläum: zum 5x auf der Oidn Wies´n in München auf der Theresienwiese

 

 

Bereits zum 5ten male durften die Musikfreunde Bayerisch/böhmische Blasmusik zum besten geben. In einem Transporter wurden alle Instrumente, Noten und Notenständer verpackt und nach München transportiert. Besonders aufgeregt waren die Nachwuchsmusiker, (diese hatten eine Schulbefreiung erhalten). Aber auch die \\\"Alten Hasen\\\" sind immer wieder auf´s neue auf diesen Tag gespannt.

Nachdem die Bühne erobert und aufgebaut war, machten sich alle Musikerinnen und Musiker(34) mit Ihren Betreuern auf zum Weißwurstfrühstück! Gut gestärkt begann man im Biergarten vom Herzkasperlzelt die Gäste zu begrüßen. Trotz des frischen Windes, ab und zu blinzelte die Sonne heraus, füllte sich langsam der Biergarten.


 

Auf Mittag a guad´s saftiges Händl, a frisch zapfte Mass. Um 14:00 Uhr ging dann ein kleiner Umzug mit Musik und den Trachtlern durch die Straßen der Oidn Wies´n.


 

In gewohnter und gekonnter Weise zog man in das voll besetzte (5000 Besucher)Traditionszelt ein. In Formation marschierte man um das mittige Podium, um sich vorne an der Giebelbühne wieder zu formieren. In Absprache mit den Trachtlern, der Festkapelle Wolfgang Grünbauer wurde dann bis in die Abendstunden zünftig aufgespielt.


  


 

 

In den Pausen zwischendrin, war für alle wieder allerhand geboten:

Ein Ständchen vor dem Riesenrad bescherte uns 3 Runden darin, und spielten dazu in schwindligen Höhen!

 

 

 

 

Gleich im Anschluss erhielten wir in der Krinoliene ebenso eine Freifahrt und wir spielten zünftig auf!